„Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten“
( 12. Februar )

 

Am 11. Februar 2010 besuchte die 4.a das Heeresgeschichtliche Museum in Wien. Dort fand eine temporäre Ausstellung der UNO zum Thema : „KINDERSOLDATEN“ statt. Ziel war es, den Jugendlichen einen Einblick in die Problematik der Gegenwart zu vermitteln.
Die FührerInnen machten aber auch auf die Parallelen im 1. u. 2. Weltkrieg aufmerksam und die SchülerInnen konnten Exponate und Bilder aus dieser Zeit sehen. Ein interessanter Film wurde gezeigt.
Der Höhepunkt war jedoch die Begegnung mit einem ehemaligen „Kindersoldaten“, Herrn Kon Kelei, der am eigenen Leib erfahren musste , was es bedeutet Kindersoldat zu sein.
Spannende Schilderungen und Antworten auf die vielen Fragen der Kinder ließen das Thema noch lange nachwirken.

D. Winter