Museumsbesuch – ein voller Erfolg

Am 24. Juni 2010 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 1.a + 1.b Klassen gemeinsam mit Frau Wallner, Frau Schubert, Herrn Stift und Frau Brozek das Leopold Museum. Bei der Führung erfuhren sie einiges über österreichische Maler. Bilder von Schiele und Klimt wurden ebenso betrachtet und besprochen wie Werke von Kokoschka und Egger Lienz.
Schwerpunkt der Betrachtungen war die FARBE.
„Fläche“ wurde ebenso thematisiert wie „Muster“ und „Körper“.
Nach der äußerst interessanten und abwechslungsreichen Führung durften unsere Kinder im LEO-Atelier selbst ans Werk gehen.
Im Anschluss war sogar noch Zeit, die Sitz- bzw. Liegemöbel im Areal des Museumsquartiers auf ihre Tauglichkeit hin auszuprobieren.