Highlight im Biologieunterricht der 4.Klassen

Topinformation durch Fachleute aus dem Institut für Sexualpädagogik in Wien erhielten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen im Rahmen eines Sexualpädagogikprojektes.
Jede Klasse hatte 2 Stunden lang Gelegenheit, in der Schule mit Psychologen und Sozialpädagogen alle brennenden Fragen zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Verhütung zu besprechen.
Zum Projekt gehörte aber auch ein Besuch im AKH. Dort gab es Gelegenheit einen gynäkologischen Untersuchungsraum zu besichtigen. Frau Dr. Dörfler machte die Schülerinnen und Schüler mit den Untersuchungsmethoden und Geräten vertraut. Besonders interessant und auch lustig fanden die Schüler/innen, dass sie selbst mit dem Ultraschallgerät hantieren durften.

Die Mädchen und Burschen der Hauptschule waren sehr interessiert und beteiligten sich rege am Gespräch. Alle fanden es toll, auf diese Weise informiert zu werden und auf alle Fragen Antworten zu erhalten.

HOL Wallner Gertrude (Biologielehrerin der 4. Klassen)